Männliche D-Jugend Saison 2018/19

Handball mD 

Abschluss der Saison 2017/18 - Männliche D1 wird Vizemeister in der BOL

Nach einer packenden Saison, mit vielen sehr spannenden und engen Spielen, schließt unsere mD1 die Runde als Vizemeister in der BOL (höchste Spielklasse des Bezirks) ab! Gratulation an die Jungs!!!

Da in der Liga nur 4 Mannschaften spielen, gab es auch in der Rückrunde wieder ein Hin- und Rückspiel zwischen allen Mannschaften. Schade an diesem Modus ist, dass immer wieder die gleichen Mannschaften aufeinander treffen. So startete die Mannschaft souverän gegen die TG Landshut (29:20), in den Spielen gegen die SpVgg Altenerding war die Mannschaft krankheitsbedingt geschwächt, aber vergaß auch das Abwehrspielen und verlor beide Spiele verdient (19:28 und 17:26). Großer Kampfgeist, eine tolle Abwehrleistung und ein gehaltener Siebenmeter nach dem Schlusspfiff bescherten der Mannschaft ein Unentschieden in Schleißheim (14:14). Am vorletzten Spieltag steigerten sich die Jungs noch mal und konnten mit einer tollen geschlossenen Mannschaftsleistung den TSV Schleißheim mit 21:19 bezwingen. Die Freude und den Schwung aus diesem Sieg nahmen sie mit in das letzte Spiel der Saison. Am letzten Wochenende war die TG Landshut zu Gast und musste beide Punkte in Indersdorf lassen. Die Jungs siegten eindeutig mit 30:11.

Zusammenfassend kann man festhalten, dass die Mannschaft nicht nur toll zusammengewachsen ist, sondern sich auch sportlich wieder ein gutes Stück weiterentwickelt hat. Nach Ostern wechselt der Großteil in die C-Jugend. Auch dort wollen sie wieder die Qualifikation für die BOL angreifen. Dafür viel Erfolg!

Spielberichte D-Jugend der Saison 2018/19 ansehen