Die in dieser Saison komplett neu formierte weibliche C-Jugend (siehe auch im Heft TSV aktuell 3/2016) konnte in Ihrem Heimspiel am 26.11.2016 ihren verdienten ersten Sieg mit 17:10 gegen DJK Ingolstadt feiern.
Dies ist das Resultat einer äusserst erfreulichen Weiterentwicklung der Spielerinnen. Mussten sie am Anfang noch als Neueinsteiger Lehrgeld bezahlen, steigerten sie sich sofort von Spiel zu Spiel.
Schon am vergangenen Wochenende auswärts beim ASV Dachau schrammten sie knapp an ihrem ersten Erfolg vorbei - sie mussten sich gleichaufliegend mit Dachau erst kurz vor Schluss mit 25:22 geschlagen geben.
Umso konzentrierter gingen sie das Spiel gegen Ingolstadt an. Grundstein war eine sehr konsequente Abwehr, die im Laufe des Spieles immer sicherer wurde und am Ende der 2. Hälfte mit schönen erfolgreichen Tempogegenstössen nach erkämpften Ballgewinn das Spiel entgültig entscheiden konnte.

Einen entscheidenden Beitrag zu dieser Sicherheit lieferte im Tor Anna-Lena, die mit einer grossen Anzahl von Paraden glänzte. Durch ihr sehr gutes Stellungsspiel konnte sie selbst mit einem in der Mitte der 2.Halbzeit angeschlagenen Knie die meisten Würfe parieren.

Mit einer gegenüber Saisonbeginn stark verbesserte Wurfabschlussquote und einer geschlossene Mannschaftsleistung durfte dieser Sieg zu recht nach Abpfiff in der Halle ausgelassen gefeiert werden.