Am Sonntag, den 23.09.2018 führ die mC Jugend zum Start in die ÜBOL-Süd-Saison 2018/2019 zum ASV Dachau. Die Mannschaft hat sich gut vorbereitet und wollte unbedingt einen erfolgreichen Saisonstart hinlegen.

Bei einem Vorbereitungsturnier in Trudering hat die Mannschaft in der Woche zuvor mit einem respektablen 3. Platz schon angedeutet, dass sie gut drauf ist. Doch beim Spiel gegen den ASV ging es natürlich nun um die ersten 2 Punkte für die Saison. Beide Mannschaften starteten sehr nervös ins Derby. Die Indersdorfer bekamen ihre Nerven aber nach kurzer Zeit in den Griff und spielten auf eine solide Abwehr und einen super aufgelegten Torhüter aufbauend souverän ihr Spiel runter. Die Folge war die 20:5 Halbzeitführung.

Das Team von Trainer Jürgen Vogl ruhte sich aber keineswegs auf dieser deutlichen Führung aus, sondern zeigte weiterhin vollen Einsatz und nutze die Gelegenheit, ein anderes Abwehrsystem auszuprobieren. Am Ende merkte man dann, dass es nur einen Auswechsler gab und die Kräfte nachließen, so dass der Gegner etwas näher heran kam. Am Ende stand 42:19 auf der Anzeigentafel.

Als Fazit kann man festhalten, dass sich die Mannschaft seit der Quali spielerisch schön weiterentwickelt hat und trotz der körperlichen Überlegenheit der ASV Spieler dem Spiel ihren Stempel aufgesetzt hat.

Für Indersdorf spielten Julian, Lars, Elias, Severin, Titus, Laurin, Jan und Vincent