Meisterschaft nach perfekter Rückrunde

Mannschaft wD letztes Spiel 2017/18

weibliche D-Jugend letzter Spieltag der Saison 2017/18
mit den Trainern Volker und Michi 

Am letzten Sonntag (11.03.2018) machten die Mädels der weiblichen D-Jugend des TSV Indersdorf den Sack zu. Im letzten Saisonspiel beim TSV Schleißheim konnte mit einem verdienten 24:9 Auswärtssieg eine sehr gute Saison erfolgreich abgeschlossen werden. Die vielen mitgereisten Fans, Eltern, Großeltern und Geschwister sorgten für eine deutliche Fan-Übermacht in der Schleißheimer Halle. Es war fast wie bei einem Heimspiel. Der Erfolg war in keiner Phase des Spiels in Gefahr und so konnten die Trainer munter durchwechseln, so dass alle 13 Spielerinnen viel Einsatzzeit bekamen.

Mit dem Schlußpunkt in Schleißheim geht eine perfekte Rückrunde zu Ende. Während man sich schon in der Hinrunde nur dem weiblich D-Primus HSG Schwab/Kirchen geschlagen geben musste, konnte man in der Folge alle Spiele der neu zusammengesetzten Rückrunde gewinnen und somit souverän die Meisterschaft in der Bezirksliga West einfahren.

Die Mädels haben immer an sich geglaubt und wenn es mal eng wurde, dann hat die Mannschaft die richtige Antwort auf dem Spielfeld gefunden. Besonders stolz sind die Trainer, dass sich in mehreren Spielen alle Spielerinnen in die Torschützenliste eintragen konnten.

Damit der Moment des Erfolges immer in Erinnerung bleibt, gab es für jede Spielerin nach dem Schlusspfiff in Schleißheim ein wohlverdientes Sieger-Shirt und viel Jubel und Applaus von den Rängen, verbunden mit einem Blitzlichtgewitter. Jeder wollte den Moment festhalten.

Am Ende einer jeden Saison steht natürlich die neue Saison schon vor der Tür. Diese beginnt nach Ostern. Einige Mädels werden die wD in Richtung wC verlassen. Wir wünschen Ihnen in der neuen Mannschaft und auf Ihrem weiteren Weg viel Spaß und Erfolg.

In der Saison spielten: Lea, Maria, Louisa, Anna, Lara, Nina, Anna, Amelie, Hannah, Nathalie, Bonnie, Amy, Magdalena, Maggie.

Danke sagen möchten wir allen Eltern für die Unterstützung beim Waschen der Trikots, für die Auswärtsfahrten und für den Einsatz bei Heimspielen. Ein besonderer Dank geht an Nicole für die Organisation und an die Trainer, Michael und Volker.