Neues aus dem Haifischbecken

Liebe Schwimmschüler(Innen)

die Termine für die neuen Schwimmkurse stehen jetzt fest.

 Kurstermine: 12.01.2019 Sichtungstermin für Türkis +   Blau

19.01.2019
26.01.2019
02.02.2019
09.02.2019
16.02.2019
23.02.2019
02.03.2019
ACHTUNG, am 09.03. Faschingsferien
16.03.2019

Ausweichtermin 23.03.2019

 

 

Liebe Schwimmerinnen und Schwimmer, Liebe Eltern,

 

Am Samstag, 22.12.2018 wird das Training wieder
durch unser jährliches Weihnachtsschwimmen ersetzt

von 10 Uhr bis 12 Uhr

Das Weihnachtsschwimmen ist für alle Schwimmer aller Trainingsgruppen

 

 

Während den Weihnachtsferien findet kein Trianing statt

letztes Training im Dezember: Samstag, 22.12.2018
1. Trianing im Januar: Dienstag, 8.1.2019

 

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch

Eure Abteilungsleitung und Trainer

 

Oberbayrischer Mannschaftspokal

 

Am 11.11.2018 fand der Herbstdurchgang des Oberbayerischen Mannschaftspokals (kurz OMP) der Jugend und Erwachsenen in Dachau statt.

 

OMP 1

 Jugend:
Emelie Bosch, Yvonne Bauer, Viktoria Junge, Johanna Kudorfer, Angelina Schlothauer, Hannah Kost (von links nach rechts)

 

OMP 2

offene Wertung:
Lars Renhof, Michael Bauer, Uwe Böer und Federico Cerruti,
Julia Bedker, Sophie Kost, Annabell Fett (von links nach rechts)

 

Toller Erfolg für Julia Becker bei der

Oberbayerischen Kurzbahnmeisterschaft

in Eichstät

 

Einen tollen Erfolg konnte am vergangenen Wochenende Julia Becker (2004) für den TSV Indersdorf bei der Oberbayerischen Kurzbahnmeisterschaft in Eichstätt erzielen. In Ihrer Paradedisziplin 200m Brust erreichte sie mit einer Zeit  von 3:02.02. einen tollen 2. Platz und darf sich somit Oberbayerische Vizemeisterin nennen.

Julia OBB 

Um an der Oberbayerischen Kurzbahnmeisterschaft teilnehmen zu können, müssen sich die Schwimmer und Schwimmerinnen in den jeweiligen Disziplinen qualifizieren. In diesem Jahr schafften diese Qualifikation deutlich mehr Sportler als bisher, so dass für den TSV neben Julia Becker auch Angelina Schlothauer, Hannah Kost, Michael Bauer, Arsenijs Ribakovs, Christian Hammerl, Tobias Grosch, Annabell Fett, Lena Ferstl, Johanna Kudorfer, Vicky Junge, Yvonne Bauer und Marie Fiebig an den Start gingen. Die meisten konnten zumindest bei einem Wettkampf nochmal Ihre Zeiten verbessern. Aufgrund des sehr starken Teilnehmerfeldes konnten aber leider keine weiteren Platzierungen auf dem Treppchen erreicht werden. Dies ist sicherlich auch der Tatsache geschuldet, dass das Training erst zu Schulbeginn durch die Hallenbadschließung wieder aufgenommen werden konnte.

In den Herbstferien geht es daher jetzt erstmal für die Wettkampfschwimmer ins Trainingslager auf den Rabenberg. Hier soll nochmal stark an der Technik gearbeitet und die Kondition verbessert werden.

 

 

Int. bayrische Mastersmeisterschaften 2018

in Eichstätt und Pfaffenhofen

 

Am Samstag den 17.3.2018 fand im Hallenbad des Polizei SV Eichstätt die diesjährigen internationalen bayrischen Kurzbahnmeisterschaften der Master über die kurzen Strecken statt. Von den Indersdorfer Masterschwimmer meldeten nur unsere beiden AK50-Schwimmer Anke Schmidtobreik und Hans Glas.

bay2018 1Anke startete wie gewohnt über die Bruststrecken und erreichte über die 50m in 43,57 und die 100m in 1:37,55 jeweils den 4. Platz in Ihrer Altersgruppe. Sie war mit den Zeiten sehr zufrieden, da beide im Bereich Ihrer Bestzeiten lagen. Hans startete nur über die Freistilstrecken und erreichte jeweils mit neuer Bestzeit über die 50m in 30,64 den 5. und die 100m in 1:10,18 den 9. Platz in der sehr stark besetzten AK50.
Auf der Langbahn wurden die internationalen bayrischen Meisterschaften dieses Jahr am Wochen­ende 21./22.7.2018 im Freibad in Pfaffenhofen ausgetragen. Auch hier waren die Indersdorfer Masters wieder mit zwei Schwimmern vertreten. Da Anke derzeit noch verletzt ausfällt, fuhren Hans Glas und der Neuindersdorfer Uwe Böer, der Anfang des Jahres vom SV Dachau zu den Haien gewechselt war.
Während Hans wieder nur über seine beiden Paradestrecken 50 und 100m Freistil in der AK 50 meldete, ging Uwe in der AK45 gleich über 10 Strecken an den Start. Dabei konnte er über die 50m Freistil in 27,02, die 400m Freistil in 5:18,67 und über alle Rückenstrecken (50m in 32,88, 100m in 1:11,07 und 200m in 2:37,15) den Titel des internationalen bayrischen Meisters in der AK45 gewinnen. Dazu herzlichen Glückwunsch!

bay2018 2
Vor allem bei den Rückenstrecken konnte er sich gegen die sehr starke Konkurrenz vom SV Dachau durchsetzen. Daneben erreichte Uwe noch drei zweite (100 und 200m Freistil in 1:05,46 bzw. 2:22,15) und zwei dritte Plätze über 50 (29,41) und 100m Schmetterling (1:07,52).
Auch Hans konnte sich mit seinem dritten Platz über 50m Freistil in 31,43 nach einem verpatzen Start auf dem Stockerl platzieren. Über die 100m Freistil reichte es zwar nur zu Platz 6, aber er konnte seine Bestzeit um über 2 s auf 1:11,61 verbessern.
Beide Meisterschaften wurden von PSV Eichstätt bzw. dem MTV Pfaffenhofen sehr gut organisiert, wobei Stefan Fleischmann als Zielrichterobmann in Pfaffenhofen auch im Kampfgericht die Indersdorfer Farben gut vertrat. Leider spielte das Wetter im Freibad nicht so ganz mit, aber beim Schwimmen ist man ja sowieso im Wasser.

Im Herbstdurchgang geht es dann um die Mannschaftspokale. Hier heißt es für die kleinen und großen Haie wieder anzugreifen.