Vier Kreissprintpokale und 59 Bestzeiten für die

Indersdorfer Haie in Karlsfeld

Mit vier Pokalen und insgesamt 59 persönlichen Bestzeiten bei 89 Einzelstarts kehrte die 21-köpfige Schwimmmannschaft des TSV Indersdorf unter der Leitung der Trainer Holger Weich und Stefan Fleischmann erfolgreich von den Kreis-Sprintmeisterschaften des Schwimmkreises IV Amper/Würm aus Karlsfeld zurück. Dort wurden aus der Addition der Sprintstrecken in den vier Lagen Freistil, Brust, Schmetterling und Rücken (jeweils 50 m bzw. 25 m in den Jahrgängen 2010 und 2011) die Kreissprintsieger ermittelt.

karlsfeld1

Besonders erfreulich verlief der Tag für die jüngsten Haie im Team. Stark vertreten waren die Indersdorfer Schwimmmädchen im Jahrgang 2011. Am Ende fanden sich Nicole E., Magdalena Kiefl, Emiliana Meretta Montoya und Marie Richter nach ihren drei geschwommenen 25 m Disziplinen Freistil, Rücken und Brust auf den Plätzen zwei bis fünf wieder und bestätigten, dass die Nachwuchsförderung des TSV durch das vor zwei Jahren eingeführte „Swim-Star-Konzept“ Früchte trägt.

Einen gelungen Wettkampf hatte auch Felix Kannegießer (2010). Aufgrund seiner überzeugenden Leistungen, insbesondere über die 25 m Schmetterling und 25 m Freistil, sicherte er sich nach vier Starts den zweiten Platz in der Pokalwertung.

Gleiches gelang Hannah Kost (2006), die in einem starken Teilnehmerfeld durch eine kontinuierliche Leistung auf allen 50m-Strecken ihr Resultat vom Vorjahr bestätigte und eine Trophäe mit nach Hause nehmen durfte. Zudem gewann sie über die 100 m-Lagen die Silbermedaille. Julia Becker (2004) wurde in dieser Disziplin Dritte.

Nur knapp einen Podiumsplatz in der Pokalwertung bzw. über die 100 m-Lagen-Strecke verpassten Greta Lynette Achter, Larissa Ackermann, Julia Becker, Christian Hammerl, Johanna Kudorfer und Jolina Thomas mit Rang vier. Sie konnten sich aber, genauso wie Elias Balegh, Michael Bauer, Yvonne Bauer, Lena Becker, Mariola Böhm, Emelie Bosch, Lena Ferstl, Annabell Fett und Angelina Schlothauer über neue Bestzeiten freuen.

In der offenen Wertung der sich anschließenden Langen Strecken gingen Julia Becker und Lena Ferstl über die 400 m Lagen sowie Angelina Schlothauer über die 800 m Freistil an den Start. Platz 5 für Julia sowie Platz 6 für Lena und Angelina lautete das positive Endresultat und rundete einen insgesamt erfolgreichen Tag für die Indersdorfer Haie in Karlsfeld ab.

karlsfeld2 

Erfolgreicher Indersdorfer Schwimmnachwuchs in Karlsfeld: Platz 2 für Felix und Nicole, Platz 3 für Magdalena