Hans Glas schwimmt auf Podestplatz
bei den Bayrischen Mastersmeisterschaften

Im Freibad in Pappenheim fanden die diesjährigen internationalen bayrischen Sommermeisterschaften der Masters auf der 50m Langbahn statt, die wie in der Vergangenheit schon häufiger vom PSV Eichstätt ausgerichtet wurden. Unter den 302 Schwimmen und Schwimmerinnen aus Deutschland, Österreich, Russland und Serbien vertrat Hans Glas in der Altersklasse 55 als einziger Teilnehmer die Schwimmabteilung des TSV Indersdorf.
 
Während am ersten Tag den Teilnehmer*innen aufgrund kühler Temperaturen und starkem Regen einiges abverlangt wurde, hatte der nur für Sonntag gemeldete Hans Glas Glück, dass sich die Wetterlage am Sonntag deutlich besserte. Am Vormittag konnte er in seinem ersten Rennen über 50m Brust seine bisherige Bestzeit um mehr als 2 Sekunden auf 42,49 s verbessern und erreichte einen beachtlichen 6. Platz in seiner Altersgruppe. Gleich nach der Mittagspause standen bei seinem zweiten Start die 50m Schmetterling auf dem Plan. Mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 39,22 s belegte der Indersdorfer Athlet einen guten 5. Platz. In seiner Paradedisziplin Freistil gelang ihm wie im Vorjahr über die 50m dieses Mal über die 100m in 1:12,44 wieder der Sprung auf den Bronzerang. Somit konnte Hans Glas die Heimfahrt mit guten Ergebnissen und der Motivation für die nächsten Meisterschaften auf der Kurzbahn antreten.
 

hans glas