Adventschwimmen in Neuburg

 

Am vergangenen Sonntag fand das 45. Adventsschwimmen mit Masterswertung in Neuburg statt.

Der TSV Indersdorf nahm auch dieses Jahr mit 27 Athleten, die 135 Einzelstarts und 2 Staffelstarts hatten, teil. Somit war es der zweitgrößte Verein nach dem Ausrichter TSV Neuburg.

03.12.2017 09 16 38

Mit 26 Gold -, 22 Silber- und 19 Bronzemedaillen hat der TSV Indersdorf auch als zweitbestes Team nach dem Veranstalter abgeschnitten. Besonders erfolgreich war Hannah Kost (2006), die bei jedem ihrer 5 Starts alle ihre Konkurrentinnen hinter sich lassen konnte. Auch Angelina Schlothauer (2005), Julia Becker (2004) und Federico Cerruti (2001) konnte man bei allen Strecken auf dem Treppchen stehen. Die Indersdorfer Master waren durch Katharine und Lars Renhof sowie Paula Andrea Montoya vertreten. Sie erreichten mit sehr guten Zeiten ebenfalls Top Platzierungen.

Auch die vier jüngsten Schwimmerinnen (Mariola und Rosalie Böhm, Greta Lynett Achter, Lena Becker), die aus der „Swimstar-Schwimmkurs-Schmiede“ kommen, haben sehr erfolgreich abgeschnitten, worauf ihre Trainerin Emely Weich sehr stolz war.

Ein besonderes Highlight war zum Ende der Veranstaltung der 3. Platz für die 1. Mannschaft des TSV Indersdorf (Michael Bauer, Federico Cerruti, Sophie Kost, Katharine Renhof, Lars Renhof, Angelina Schlothauer) bei der 6 x 50m Freistil Staffel.

Während der Mittagspause, die die Schwimmerinnen gut gebrauchen konnten, kam der Bürgermeister Neuburgs in das Hallenbad, um alle Vereine zu begrüßen und dem Veranstalter einen sehr großzügigen Scheck zu überreichen.

Bei diesem Wettkampf haben die Schwimmer bewiesen, wie gut sie im Trainingslager in den Allerheiligenferien trainiert und gelernt haben, denn es hat eine Vielzahl Bestzeiten und Vereinsrekorde geregnet, worüber sich die Trainer Lars und Katharine Renhof, Stefan Fleischmann, Holger und Emely Weich sehr freuen konnten.

(Sophie Kost)

03.12.2017 17 01 17