Toller Erfolg für Julia Becker bei der

Oberbayerischen Kurzbahnmeisterschaft

in Eichstät

 

Einen tollen Erfolg konnte am vergangenen Wochenende Julia Becker (2004) für den TSV Indersdorf bei der Oberbayerischen Kurzbahnmeisterschaft in Eichstätt erzielen. In Ihrer Paradedisziplin 200m Brust erreichte sie mit einer Zeit  von 3:02.02. einen tollen 2. Platz und darf sich somit Oberbayerische Vizemeisterin nennen.

Julia OBB 

Um an der Oberbayerischen Kurzbahnmeisterschaft teilnehmen zu können, müssen sich die Schwimmer und Schwimmerinnen in den jeweiligen Disziplinen qualifizieren. In diesem Jahr schafften diese Qualifikation deutlich mehr Sportler als bisher, so dass für den TSV neben Julia Becker auch Angelina Schlothauer, Hannah Kost, Michael Bauer, Arsenijs Ribakovs, Christian Hammerl, Tobias Grosch, Annabell Fett, Lena Ferstl, Johanna Kudorfer, Vicky Junge, Yvonne Bauer und Marie Fiebig an den Start gingen. Die meisten konnten zumindest bei einem Wettkampf nochmal Ihre Zeiten verbessern. Aufgrund des sehr starken Teilnehmerfeldes konnten aber leider keine weiteren Platzierungen auf dem Treppchen erreicht werden. Dies ist sicherlich auch der Tatsache geschuldet, dass das Training erst zu Schulbeginn durch die Hallenbadschließung wieder aufgenommen werden konnte.

In den Herbstferien geht es daher jetzt erstmal für die Wettkampfschwimmer ins Trainingslager auf den Rabenberg. Hier soll nochmal stark an der Technik gearbeitet und die Kondition verbessert werden.