Uwe Böer holt deutschen Meistertitel
über 200 m Rücken nach Indersdorf

Uwe Böer holt deutschen Meistertitel über 200 m Rücken nach Indersdorf Uwe Böer ist deutscher Meister über 200 m Rücken: In einer Zeit von 2:32,16 Sekunden siegte der für den TSV Indersdorf startende Athlet bei den 35. Internationalen Deutsche Meisterschaften der Masters „Lange Strecken“ souverän mit fast zwei Sekunden Vorsprung auf den Zweitplatzierten.
Über 500 TeilnehmerInnen aus 206 Vereinen trafen sich vom 5. bis 7. April in Halle an der Saale, darunter Teilnehmer aus Großbritannien, Italien, Luxemburg, Polen und der Schweiz, um die begehrten internationalen deutschen Meistertitel auf den langen Strecken ab 200 Metern zu gewinnen.
Umrahmt wurde die Veranstaltung durch die Anwesenheit zahlreicher Prominenter aus der Schwimmszene. So überreichten beispielsweise Vizeolympiasiegerin Sybille Ermisch, die vierfache Weltrekordlerin Karin Harzer (geb. Beyer) oder Weltmeister Paul Biedermann bei den Siegerehrungen die Medaillen.
Für Uwe Böer, der in seiner langen Schwimmkarriere, schon zahlreiche nationale und internationale Medaillen sammeln konnte, ist dieser Titel eines seiner wichtigsten. Aufgrund gesundheitlicher Turbulenzen verlief seine Vorbereitung alles andere als optimal, umso größer ist jetzt die Freude über den Gewinn der Deutschen Meisterschaft.

 

 boeer

Die Schwimmabteilung des TSV Indersdorf gratuliert dem deutschen Meister Uwe Böer!