Aktuelles

Weiter geht es bei uns mit Handball am Samstag, 14.01.2017 zuhause für die männliche D-Jugend gegen den TSV Schleissheim und für die weibliche D-Jugend, auch gegen den TSV Schleissheim.

Die Männer treten dann am 15.01.2017 auswärts bei der HSG Freising-Neufahrn an. 

Bis dahin wünschen wir allen Mitgliedern, Fans und  Sponsoren eine gute Zeit - danke für Eure Unterstützung und wir freuen uns, Euch alle nächstes Jahr wieder beim Handball begrüssen zu können.

Ab Dezember 2016 ändert sich die Hallenbelegung in der Schulsporthalle, uns steht die Trainingszeit am Freitag für die weibliche D-Jugend nicht mehr zur Verfügung. Wir werden also mit der wD wieder ab 30.11.2016, 18:00 Uhr auf unsere ursprüngliche Trainingszeit am Mittwoch ausweichen.

Weiterlesen: Handball weibliche D-Jugend: geänderte Trainingszeiten ab 30.11.16

Die Handballabteilung wünscht Ihrem langjährigen ehemaligen Vereinstrainer Christoph "Kolo" Kolodziej alles Gute zum 60. Geburtstag.

Wobei ehemalig relativ ist - Kolo ist immer noch beim TSV Indersdorf aktiv wie zum Beispiel bei unserem Handballcamp für Jugendliche.

 

Ganz lieben Dank dafür und die besten Wünsche von uns allen!

 

Kolo Sepp

Sepp Vogl vom TSV Indersdorf Handball zusammen mit Christoph Kolodziej

Ein weiterer Neuzugang für die Handballer des TSV Indersdorf . Frank Wilberg (32) hat sich dem Bezirksoberligisten angeschlossen. Momentan allerdings ist er nur als Schiedsrichter für den TSV im Einsatz. Im Training hat sich der gebürtige Brandenburger, der seit seiner Kindheit dem Handballsport frönt, einen komplizierten Mittelhandbruch zugezogen. Vorher spielte er für den ESV Freimann, beim SC Olching und für den TSV Schliersee. Durch seine Lebensgefährtin, die im Landkreis einen Job gefunden hat, ist er nun in der Marktgemeinde Indersdorf beheimatet.