Auf den Spuren Don Boscos:
TSV-Schwimmerin Emely Weich (18)
kümmert sich um HIV-Kinder in Indien

 
Über unsere langjährige Schwimmerin und Übungsleiterin der Schwimmabteilung des TSV Indersdorf Emely Weich (18), die sich seit September mit dem Freiwilligendienst „Don Bosco Volunteers“ in Südindien in einem Waisenhaus um HIV-infizierte Kinder kümmert, wurde in den Dachauer Nachrichten und in der Süddeutschen Zeitung ausführlich berichtet.  
 
Links zu den Artikeln:
Dachauer Nachrichten vom 26.11.2019
Süddeutsche Zeitung vom 3.12.2019
 
 
Das Projekt „Don Bosco Care Home“ finanziert sich durch Spenden.
Wer Emely bei ihrem Projekt unterstützen möchte, kann auf folgendes Konto spenden. Jede noch so kleine Spende hilft. Sie kommt direkt dem Projekt und Emelys Einsatz zu Gute:
Spendenkonto:
An die „Don Bosco Mission“; Liga Bank München                                                                                                
IBAN: DE66 7509 0300 0102 1418 76                                                                                 
BIC: GENODEF1M05                                                                         
Verwendungszweck:  Emely Weich S19VR047   
(Spendenquittung über Don Bosco erhältlich)
 
Blog:
Wer sich darüber hinaus über Don Bosco erkundigen möchte, findet viele Informationen und Erfahrungsberichte auf der Website https://www.donboscovolunteers.de/ sowie Emelys Blog 
 
donbosco 1
Emely beim Englischunterricht im Don Bosco Care Home in Indien
 
donbosco 2
Games-Time“ am Nachmittag