Zweimal Bronze für die jüngsten Indersdorfer Haie

beim 40. Germeringer Zwerglschwimmen

 

Jubiläum beim Germeringer Zwerglschwimmen: Bereits seit 40 Jahren lädt der Neptun Germering den Schwimmnachwuchs aus nah und fern zu sich ein.
Bei dem Traditionswettkampf, in diesem Jahr ausgeschrieben für die Jahrgänge 2014 bis 2010, gingen aus der Nachwuchsgruppe von Paula Montoya und Katharina Frank vier der jüngsten Indersdorfer Haie an den Start. Außerdem sprang Felix Kannegießer (2010) aus der fortgeschrittenen Leistungsgruppe für den TSV Indersdorf ins Wasser.

Der Wettkampftag begann mit dem kindgerechten Schwimmen der Jahrgänge 2014 und 2013 auf den 25 m-Strecken. Gleich bei ihrem ersten Start über die 25 m Rücken gelang der 6-jährigen Sophia Kudorfer in einer tollen Zeit von 28,98 s in einem stark besetzten Teilnehmerfeld der Sprung auf den Bronzerang. In den folgenden Rennen verpasste sie mit einem weiteren 4. Platz über die 25 m Brust und zwei 5. Plätzen über die 25 m Brustbeine sowie 25 m Freistil weitere Medaillen nur knapp.
Zweite Indersdorfer Vertreterin im Jahrgang 2013 war Sophie-Luise Zahn, die ihren ersten Schwimmwettkampf mit Bravour meisterte. Nach einem 9. Platz über die 25 m Brustbeine und einen 8. Platz im Brustwettkampf zeigte sie vor allem in den beiden Freistilrennen ihr Können. Nach einem guten fünften Platz über 25 m Kraulbeine, stand ihr bei ihrem letzen Start über die 25 m Freistil das Glück der Tüchtigen zur Seite: In einer schnellen Zeit von 30,13 s schwamm sie einen Tag vor ihrem siebten Geburtstag auf Platz 3.

Im zweiten Wettkampfabschnitt der Jahrgänge 2012 bis 2010 stellten sich drei weitere Haie der starken Konkurrenz mit zum Teil über 30 Startern auf den 50 m Strecken sowie den 100 m Lagen.
Felix Kannegießer schwamm mit neuen Bestzeiten über die 50 m Rücken und 100 m Lagen jeweils auf einen hervorragenden 7. Platz, über die 50 m Freistil wurde er 10.
Erneut stark verbessert zeigte sich Luisa Zangerle (2012) über die 50 m Freistil und 50 m Kraulbeine, bei denen sie genauso wie über die 50 m Rücken gute Platzierungen im vorderen Mittelfeld belegte.
Auch Maximilian Fiebig (2011) zeigte eine deutliche Leistungssteigerung über die 50 m Freistil und konnte bei seinem zweiten Wettkampf wertvolle Erfahrungen sammeln.

Insgesamt gingen beim hervorragend organisierten 40. Germeringer Zwerglschwimmen 238 Teilnehmer aus 17 Vereinen aus Deutschland und Österreich an den Start.

germering 1